Strumpfhosen in der Schwangerschaft: kann ich tragen

Bevor die Strumpfhosen erfunden wurden, die Frauen, darunter schwangere, ohne Sie ausgekommen. Moderne Fashion-Industrie, sich Gedanken über die Schönheit und den Komfort der Frauen, bietet spezielle Arten von Unterwäsche, einschließlich der Strumpfhosen in der Schwangerschaft. Und ob so Sie brauchen und anders als die herkömmlichen Produkte?

Ob das tragen von Strumpfhosen in der Schwangerschaft?

Strumpfhosen in der Schwangerschaft

Ob das tragen von Strumpfhosen in der Schwangerschaft – die Frage grenzt an eine Lüge, da die Strumpfhose in der Schwangerschaft genauso notwendig wie die in der übrigen Zeit. Es ist nicht nur Unterwäsche, sondern auch ein Accessoire, zur Ergänzung der Kleidung und Schuhe. Transparente Produkte machen Beine noch schöner und schlanker, und das ist extrem wichtig für die gute Stimmung der schwangeren. Warme sorgen für Wärme und Komfort, was nicht weniger wichtig.

Sparsame Variante der Strumpfhose in der Schwangerschaft – herkömmliche, mit niedriger Taille und einem weichen Gummiband. Sie tragen «unter dem Bauch». Spezielle teurere, Sie enthalten die Implementierung, das «wachsen» zusammen mit der Vergrößerung der Gebärmutter. Einfügevorgänge von weichen hydrophilen Materialien, meist Baumwolle oder Velours, die fähig sind, eine Wärmeübertragung und Mikrozirkulation. Im «Winter» Produkten zusätzlich utepljajut Socken und Fersen.

Die zweite Art der Erzeugnisse – Klemmring, speziell für die Prävention von Krampfadern. Sie auswählend, nicht geführt werden sollte Tipps von inkompetenten Leuten, Fragen Sie besser den Rat von Ihrem Arzt oder flebologa, die, falls erforderlich, weist die Untersuchung.

Manche Frauen fühlen sich in Kompressions Strümpfen und tragen Sie anstelle von Strumpfhosen in der Schwangerschaft. Sie kommen in verschiedenen Modellen:

  • traditionelle;
  • mit Gurt und Klettverschluss;
  • mit den offenen Socken (Fersen);
  • mit Silikon-Zwickel und durchbrochenen Spitze.

Welche Strumpfhose zu tragen in der Schwangerschaft?

Strumpfhosen in der Schwangerschaft, wie in anderen Zeiten, brauchen wir zum Schutz gegen die Kälte, das Gefühl von Wärme und Gemütlichkeit für gesunde Beine. Wenn Sie Probleme mit den Gefäßen der unteren Extremitäten erfordert spezielle Strumpfhose. Diese so genannte Kompressionsstrümpfe tragen, die zur Vorbeugung und Behandlung von Krampfadern.

Was sind die Merkmale und welche Strumpfhose zu tragen in der Schwangerschaft? Früh genug kaufen gewöhnliche Strumpfhose, nur eine Nummer größer. Später benötigen Sie spezielle Produkte, und im letzten Trimester vielleicht – vorbeugende Klemmring.

  • Strumpfhosen in der Schwangerschaft müssen zart zu pflegen das wachsende Bäuchlein. Also vorne gilt elastisch, dicht, aber sich das Material.
  • Verwendet einen speziellen Schnitt mit Einlage, im Hinblick auf die Zunahme Bauch, breites und weiches Bündchen.
  • Hochwertige Strumpfhose haben flache Nähte oder gar nicht haben. Voluminöse Nähte – Quelle von Unbehagen.
  • In der kalten jahreszeit getragen werden Strumpfhosen aus Wolle oder Baumwolle.
  • Es ist wünschenswert, die Prüfung von Informationen auf dem Etikett über den Hersteller, die Zusammensetzung und Qualität der Materialien.

Im übrigen ist diese Art der Wäsche wählen, wie in gewöhnlichen Fällen. Für Frühjahr und Sommer eignen sich dünne Produkte, für kalte Poren – Dichte. Feinst – 15-Denki, möglichst dicht – 200 den. Nylon-Produkte sind nicht gestreckt, aber die Modelle mit dem Zusatz von lycra oder Polyamid sorgen für ausreichende Elastizität.

Wie tragen Strumpfhosen in der Schwangerschaft?

Eine echte Frau keine Strumpfhosen trägt, nur wie und mit was gekommen ist. Es ist ein Accessoire, ergänzt das gesamte Ensemble von Kleidung und Schuhen, deshalb muss harmonieren in Farbe, textur und so weiter.

Wie tragen Strumpfhosen in der Schwangerschaft, abhängig von Modetrends und eigenen Vorlieben. Frauen tragen Strumpfhosen in der Schwangerschaft unter Kleider, Shorts und Hosen in verschiedenen Längen (Capri Hose). Strumpfhosen mit mustern, glänzend oder matt, körperliche, schwarz oder farbig – alles in Ordnung, nur um die werdende Mutter fühlte sich elegant und attraktiv.

Aber das wichtigste ist, was man nicht vergessen darf in diesem Zeitraum, – Komfort und Sicherheit. Dies gilt vor allem für die kalte jahreszeit. In dieser Zeit brauchen die Strumpfhose in der Schwangerschaft dichten textur, mit einem großen Teil der natürlichen Garnen in der Zusammensetzung. Solche Produkte tragen und unter wollenen Kleider, und unter der Hose.

Richtig gewählte Strumpfhose anziehen am morgen, wenn die Schwellung ist minimal. Sie können vorab hinlegen mit erhöhten Beinen nach oben. Um Beschädigungen zu vermeiden entfernen Sie Dekoration und behandeln Sie die Nagelfeile Nägel. Kann man auch anziehen zarte Handschuhe zu tragen.

Es folgt Teil erfassen Fersen Strumpfhose von innen und fügen Sie ein Bein in den Fuß. Der Obere Teil des Produkts sorgfältig verteilt über die gesamte Unterschenkel-und Oberschenkel, ausrichten von Linien und Falten. Dann anziehen und richten Sie den oberen Teil der Strumpfhose. Wenn nirgends zieht und reibt nicht, alle Teile bequem «sitzen» in das Produkt ein, das die Strumpfhose entsprechend getragen werden.

Kompressionsstrümpfe in der Schwangerschaft

Es ist kein Geheimnis, dass in der Periode wynaschiwanija des Kindes die Wahrscheinlichkeit von Krampfadern wesentlich erhöht, und wenn in der Geschichte gab es solch ein Problem, dann ist es eskaliert, vor allem bei der zweiten und nachfolgenden Schwangerschaften. Dazu trägt die hormonellen Veränderungen negativ auf die Venen.

In diesem Fall sollten Sie einen Arzt zu besuchen, die sicherlich beraten, tragen Kompressionsstrümpfe während der Schwangerschaft. Diese elastische Unterwäsche bildet den Rahmen für zusätzliche Adern, gleichmäßig verteilt den Druck in die richtige Richtung, wodurch venösen Rückfluss verbessert sich und die werdende Mutter fühlt sich eine wünschenswerte Leichtigkeit in den Füßen. Somit wird verhindert, dass unerwünschte Krampfadern.

Strumpfhose

Kleidung und Unterwäsche für schwangere verkaufen im Internet, Fachgeschäften und Abteilungen. Die Wahl Krampfadern Strümpfe wählen, sollten Sie mindestens drei Kriterien: Qualität, Funktionalität, Natürlichkeit. Angesichts der Tatsache, dass Sie nicht gezogen werden, müssen Sie wählen die Größe, die entsprechende Einzelmaßnahmen. Bitte beachten Sie Folgendes:

  • Kompressionsstrümpfe sollten keine Nähte.
  • Die Sicherheit des Materials bestätigt die Zeichen des Standard-RAL.
  • Eine gute Wahl – jerseymaterial mit Borte Baumwolle.
  • Vorzugsweise kaufen Sie zwei Paare, auf den Wechsel.
  • Liebe – bedeutet nicht die besten; Priorität – bequeme Unterwäsche, unabhängig vom Preis.

Geben Klemmring-Produkte 4 Klassen; die erste eignet sich für die Prophylaxe, die übrigen gelten therapeutisches Ziel, aus medizinischen Gründen. Ihre Dichte wird in Millimeter quecksilbersäule gemessen.

Zum Beispiel, die erste Klasse der weisen Frauen, die zur Gruppe des Risikos, die zweite – bei regelmäßigen Schmerzen und Schwellungen, die Dritte – bei chronischen Erkrankungen Art der Thrombophlebitis. Vollständige Informationen über diese Indikatoren, die auf der Verpackung, bestätigt die Qualität und Originalität des Produkts. Der Preis reicht von ein paar Dollar bis zu 100 US-Dollar.

Taille Strumpfhose in der Schwangerschaft

Zu Beginn der Schwangerschaft Frauen Kosten den herkömmlichen Strumpfhosen. Wenn Sie unangenehm sind, gehen Sie für Produkte mit niedriger Taille, in denen das Gum befindet sich unten am Bauch, Strumpfhosen oder größer. Spezielle Strumpfhose empfohlen irgendwo nach einer fünfmonatigen Frist.

Taille Strumpfhosen in der Schwangerschaft sogar gelegentlich tragen ist unerwünscht. Sie stören die normale Durchblutung der unteren Extremitäten und des Beckens, was sich negativ auf die inneren Organe und Fötus. Zu ihm gelangt nicht genügend Blut und dementsprechend Sauerstoff, was zu Hypoxie. Ständige tragen solcher Hosen und hemmt die Entwicklung des Fötus und der Gebärmutter.

Auch nicht-schwangere und durchaus gesunden Frauen wird nicht empfohlen, das tragen von Unterwäsche ist mehr als 6 – 8 Stunden am Stück. Kontraindikationen sind Hypertonie, Angina pectoris, Krampfadern, Herzrhythmusstörungen, Verschlechterung der weiblichen Krankheiten, Neubildungen unterschiedlicher Natur. Korrigierende Strumpfhose benötigen eine Frau nach der erfolgreichen Geburt eines Kindes.

Nylon Strumpfhose in der Schwangerschaft

Moderne Meister Angelegenheiten Strümpfe haben seit langem gelernt, zu gefallen schwangere Frauen. Im Sortiment von Produkten gibt es verschiedene Sorten, darunter Nylon Strumpfhose während der Schwangerschaft. Aber hilfreich sind solche Strumpfhosen in der Schwangerschaft, wenn Sie aus Synthetik?

Synthetische Stoffe sind schön und stilvoll, aber der Nachteil ist, dass diese Strumpfhose nicht atmungsaktiv und warm, die Haut schwitzt und überhitzt, ausgesetzt, einschließlich der Wirkung von pathogenen Mikroorganismen. Das häufigste Problem, das Auftritt, in solchen Fällen, ist Soor.

Aber das ist nicht die einzige Komplikation, die das tragen von Capron. In der kalten jahreszeit solche Produkte tragen zu einer Unterkühlung und zu provozieren Zystitis. Schmerzen und brennen beim Wasserlassen – die unbestreitbare Anzeichen der Entzündung mit arbeitsplatzbezogenen, zu einem Besuch zum Urologen.

Schließlich werden die Produkte aus Nylon kann nichts helfen Frauen, die anfällig für Krampfadern sind. Wenn seine Pflege der Prävention, der durch die Erweiterung der venösen Gefäße kann in der Zukunft verfolgen, die Frau den Rest Ihres Lebens. Und schlimmer bei der nächsten Schwangerschaft.

Alternative – spezielle Produkte mit orthopädischen und Bildhauerei Effekten. Sie reduzieren die negativen Auswirkungen der hormonellen Veränderungen, steigenden Volumina und Massen von Mutter und Fötus. Deren höhere Preis im Vergleich zu herkömmlichen, – nichts, denn es geht um die Erhaltung der Gesundheit, die von einem frühen Alter geschützt werden muss.

Strumpfhose von Krampfadern in der Schwangerschaft

Warum sind Strumpfhosen von Krampfadern in der Schwangerschaft? Wenn die Antworten kurz, dann für die Prävention von Krampfadern. Physiologische Veränderungen des Körpers der schwangeren beitragen, den Druck auf die Venen, behindert den Abfluss des venösen Blutes. Dadurch bilden sich die Erweiterung der Blutgefäße, was zu Krampfadern.

Kompressionsstrümpfe in der Schwangerschaft eine gute Arbeit mit der Prävention des Problems. Beim aufziehen Blut verteilt, das auspressen der tieferen Gefäße, verbessert die Mikrozirkulation, die Haut und des subkutanen Gewebes. Die Kraft der Zusammenziehung abnimmt in der Richtung von unten nach oben, «schob» der Blutfluss zum Herzen.

Therapeutische Unterwäsche tragen am morgen, noch im Bett, und nicht zu Schießen den ganzen Tag. Zur Vermeidung von Allergien sollten kinderseife gewaschen werden. Nach dem waschen die Strumpfhosen behalten Ihre Form und Qualität, wenn Sie das trocknen auf der horizontalen Ebene. Einige Modelle sehen nicht so ästhetisch, wie wir möchten, aber wenn Sie wollen finden Sie und schöne Produkte. Desto mehr, dass die Priorität in diesem Fall zweifellos für Komfort und Praktikabilität.

Strümpfe

Modelle von Produkten gegen Krampfadern für schwangere bieten Komfort durch die spezielle Formgebung im Bereich des Bauches und der besonderen Technologie der Verarbeitung. Insbesondere einige Hersteller verwenden aktive Silberionen, die zu beseitigen Geruch und schützen gegen Mikroorganismen. In der Ukraine verkaufen die Erzeugnisse der inländischen Produktion, sowie hergestellt in Lettland, Deutschland, Italien, Polen, den USA.

Strumpfhosen in der Schwangerschaft – ein wichtiges Kleidungsstück. Sie sind notwendig und wichtig, und, wie alles andere, müssen die veränderten Umstände, in vollem Umfang unterstützen Komfort und gute Laune der werdenden Mutter. Auf dem Markt der weiblichen Accessoires genug solcher Modelle. Sie haben die Wahl, Liebe Mama.

31.08.2019